Startseite
Über mich
Ablauf
Wichtige Infos
Preise
Bilder
Impressum

Über mich

Hallo liebe Hundebesitzer,

mein Name ist Sylvia Müller-Seyfarth und ich liebe Hunde.

Eigentlich muss ich zugeben einfach alle Tiere zu lieben und das von klein auf.
(Vielleicht ausgenommen von giftigen Schlangen und einigen Krabbeltieren… ;-) )

Aufgewachsen bin ich mit „Cora“, unserem süßen Beagleweibchen. Dann hatten wir noch „Sep den 14.“ eine kleine Maus, einen Kanarienvogel, „Kasimir“ eine getigerte Katze und viele bunte Fische. Vielleicht ist meine Liebe zu ganz verschiedenen Tieren deshalb so ausgeprägt.
Für mich ist das Wichtigste im Zusammenhang mit Tieren, dass diese von uns
beschützt und gut behandelt werden, damit es ihnen gut geht und sie einfach unbeschwert und glücklich sein können. (Und die Herrchen somit dann auch :-))

Ich besitze seit Jahren zwei eigene kleine Hunde und war bis vor einigen Jahren
Besitzerin von mehreren Katzen u.a. aus der Katzenrettung und aus dem Tierheim.
Da habe ich mir gedacht, wenn mir etwas so viel Freude bereitet, warum mach ich es nicht zu meinem Beruf und habe mich 2016 dazu entschlossen Hunde, bei mir daheim, zu betreuen.
Ich habe eine Sachkunde Prüfung beim Veterinäramt Konstanz abgelegt und alles für die offizielle Hundehaltung nach dem TierSchG §11 eingerichtet.

Nun sind im Übrigen auch noch Kätzchen dazugekommen. Diese wohnen in einem wunderschönen eigens für die Kätzchen eingerichtetem Dachgeschosszimmer mit Ausblick. (Im Übriegen betreue ich auch Katzen bei Ihnen vor Ort, sollten Sie in Gottmadingen, Randegg, Ebringen oder Bietingen wohnen).

Aufgrund unserer passenden häuslichen Situation, wir besitzen ein Haus mit Garten, bietet es sich an Hunden und Katzen ein schönes "Ersatzzuhause" zu bieten, wenn Herrchen und/oder Frauchen mal Zeit für sich allein brauchen.

Wenn wir uns kennengelernt haben und Sie sich bei uns alles angesehen haben, ob es Ihnen und Ihrem Hund/Katze bei uns gefällt, dann können Sie auch gern kurzfristig und spontan anrufen oder per whatsapp schreiben und fragen, ob ich die Betreuung für diesen Tag oder die kommenden Tage übernehmen kann.

Nur längere Aufenthalte müssten längerfristig geplant werden.                       (Besonders in den Ferien.)

Auch wenn Sie bereits einen Hundesitter haben, ist es sicher nicht verkehrt einen in Ersatz zu haben, falls der Eigene einmal ausfällt.

Denn es mag immer wieder Situationen geben, in denen man eine Unterstützung für den eigenen Vierbeiner braucht. Z.B. wenn Sie:
  • auf Arbeit gehen, damit das Tier nicht so lang allein ist. (als Tagespflegehund)
  • auf Reisen gehen. (als Übernachtungshund)
  • einen Tagesausflug machen möchten. (Z.B. einen Besuch einer der schönen Thermen hier am Bodensee etc.)
  • oder aus gesundheitlichen Gründen vorübergehend Ihr Tier nicht versorgen können usw.
Nun würde ich mich sehr freuen, Sie und Ihren Hund und/oder Ihre/n Katze/Kater kennenzulernen.